Social Work Science Day 2016

Der 2. Social Work Science Day fand am 19. Mai 2016 an der Fachhochschule St. Pölten statt. Er beschäftigte sich mit dem Thema „Grenzen der Hilfsbereitschaft? Analysen, Kontroversen und Praxen der Arbeit mit und von Geflüchteten“.

Logo_socialworkscienceday_RGB

Hier finden sie das Programm des Social Work Science Day 2016.

Nach einer Enquete mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Zivilgesellschaft griff bOJA in kooperation mit der FH St. Pölten das Thema der Offenen Jugendarbeit und der Migration auf und diskutierte es unter dem Titel „Brücken bauen – Offene Jugendarbeit und Jugendliche Geflüchtete“ mit Menschen aus der Praxis und Forschung sowie interessierten Menschen aus angrenzenden Handlungsfeldern.

Eine Postersession stellte Projekte des Ilse Arlt Instituts sowie aktuelle Arbeiten von Studierenden vor. Die Themen des Vormittags und weitere Fragen der Sozialen Arbeit wurden am Nachmittag in speziellen Workshops vertieft.

Der Social Work Science Day ist eine Veranstaltung des Ilse Arlt Instituts für Soziale Inklusionsforschung beim Department Soziales an der FH St. Pölten. Das Arlt Institut beschäftigt sich mit sozialarbeitswissenschaftlicher Forschung und Entwicklung zu den Schwerpunkten

  • Demokratieentwicklung und Partizipation
  • Health and Social Care
  • Methodenentwicklung und Soziale Diagnostik

www.fhstp.ac.at/soziales
www.facebook.com/fhstp.soziales/